entle Moving
Bewegen nach Feldenkrais
Eine Methode von Wim Luijpers
  

Home

Was ist Gentle Moving®?

Was ist Gentle Running®?

 Was erwartet dich?

Wo findest du einen
Gentle Moving Trainer?

Wo finden Gentle Moving Kurse statt?

Wie wurden wir ausgebildet?

         

 

Was erwartet dich?

Was dich genau erwartet bestimmst du selbst, wir können es nicht im Vorhinein sagen. Wir begleiten Dich auf dieser Reise - eine unvergessliche Erfahrung wird es auf jeden Fall.

Ein Gentle Moving Kurs kann etwa so ablaufen:

In einem Raum liegen Frauen und Männer jeden Alters auf dem Boden. Sie beginnen damit, den Kontakt ihres Körpers zum Boden zu spüren. Die Art, wie er auf dem Boden liegt, welche Teile ihres Körpers gut auf dem Boden aufliegen, welche vom Boden weggezogen sind. Nach Unterschieden zwischen rechts und links wird gefragt, die Aufmerksamkeit zum Atmen gelenkt. Sie werden immer wieder zwischendurch und am Ende auf diese Weise ihren Körper spüren und auf die Veränderungen achten, die durch die Bewegungen eingetreten sind.

Die Bewegungen sind einfach und leicht. Sie werden mit großer Aufmerksamkeit durchgeführt: Das ist mehr ein forschendes, neugieriges, spielerisches Experimentieren, als das Durchführen einer übung, wie man es vielleicht aus dem Sportunterricht oder aus der Gymnastik kennt. Immer wieder werden die Teilnehmer aufgefordert, nach einfacheren, leichteren, müheloseren Wegen zu suchen, die Bewegung auszuführen. Sie lernen, auf das »Wie« ihres Tuns zu achten und die Bewegungen mit weniger Kraft und Anstrengung auszuführen.

Wenn sie nach ungefähr 45 Minuten aufstehen und im Raum herumgehen, fühlen sich einige gewachsen, aufrechter, die Bewegungen sind freier und leichter geworden, die Gesichter sehen entspannter und offener aus. Manche sind irritiert und gehen die ersten Schritte noch unsicher, weil das neue Muster der Bewegung noch unvertraut ist. Sie sind hier, um ihren Körper bewusster zu spüren und kennen zu lernen. Sie wollen anders mit Stress und Problemsituationen umgehen, Spannungen im Körper abbauen, besser mit Rückenproblemen und Schmerzen umgehen. Vertrauen in ihre eigene Wahrnehmung entwickeln, eingefahrene Bewegungsmuster verändern.

Sie wollen lernen, bewusster zu leben.

Quelle: ZFA 1998; 74 S.1100 © Hippokrates Verlag GmbH, Stuttgart

   





 

   
  © 2006−2018 Gentle Moving − Alle Rechte vorbehalten.
Impressum